Fotografie

Fotobücher für Profis und Ambitionierte

Diese Bücher helfen, aus guten Fotos einzigartige Bilder zu machen.

Profi-Fotograf oder ambitionierter Hobbyist? Seit dem Siegeszug der Digitalfotografie verschwimmen die Grenzen zunehmend. Auch die Stock-Fotografie zeigt, dass die Unterscheidung zwischen professionell gelerntem Berufsfotograf und talentiertem Lichtzeichner nicht immer leicht ist. Wir stellen Bücher vor, die sich sowohl an den Profi wenden als auch an jeden Laien, der danach strebt, die Qualität seiner Fotos stets…

Buch-Tipp: Stockfotografie

Ob Profi oder Laie – die moderne Technik und der Siegeszug der Stockfotografie erlauben es nicht nur Profis, mit Fotos Geld zu verdienen. Doch wer denkt mit Schnappschüssen reich zu werden, liegt daneben. Längst ist der Markt übersättigt und Qualität ist wieder wichtig geworden … Die Entwicklung der Digitalfotografie schreitet in rasantem Tempo voran. Selbst…

Hier kommt die Sonne! Flares-Paket für Photoshop

„Ich arbeite gern mit Available Light“ – diesen Satz sprechen viele Fotografen gern aus. Doch so schön dieses Ziel in der Theorie auch ist: Immer wieder werden Situationen auftreten, wo man mit dem natürlichen Licht nicht so malen kann, wie man gerne würde. Krolop und Gerst haben eine elegante Lösung für diese Herausforderung. Um ungünstige…

Insider-Buch zu Photoshop Elements 14

Photoshop Elements 14 bietet zu viele Funktionen, um diese allesamt per Zufallsprinzip entdecken zu können. Wer alles nutzen möchte, das das Programm kann, braucht dieses Buch. (Foto: Bildner Verlag)

Spätestens mit der neuen Version 14 braucht sich Elements, der kleine Bruder der Vollversion von Photoshop, nicht mehr hinter der Profi-Variante verstecken. Doch gerade diese Funktionsvielfalt bringt es mit sich, dass es unmöglich ist, als Laie mit reinem „learning by doing“ die komplette schöpferische Kraft von Elements 14 zu entfalten. Das Buch „Photoshop Elements mit Beispielbildern zum…

Es werde Licht! Profi-Softbox von Pearl

Die meisten Hobby-Fotografen nehmen Licht einfach als etwas Naturgegebenes zur Kenntnis. Ihre Lichtquellen sind Sonne oder die zufällige Beleuchtung eines Raumes. Wer allerdings das Meiste aus seinen kreativen Ideen herausholen will, muss lernen, Licht bewusst zu steuern. Nur so kann man das tun, was Fotografieren wörtlich bedeutet: mit Licht zeichnen. Zwar gibt es auch Profi-Fotografen,…

Buch-Tipp: Astrofotografie

Autor: Thierry Legault Verlag: dpunkt.Verlag Wer schwört, dem anderen die Sterne vom Himmel zu holen, verspricht meist zu viel. Wer sich allerdings mit Astrofotografie beschäftigt, hält dieses Versprechen. Die fototechnische Entwicklung ermöglicht es heute selbst Amateuren, Himmelsobjekte in einer Qualität zu fotografieren, die früher nur den größten Observatorien vorbehalten waren. Dieses Buch zeigt, wie dies auch dem Leser…

Recht am Bild – Wegweiser zum Fotorecht

„Für Fotografen und Kreative: „Recht am Bild“ (Foto: dpunkt.Verlag)

Dieses Buch ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Pflichtlektüre für alle, die Fotos öffentlich zeigen oder gar kommerziell nutzen wollen. „Recht am Bild“ von Florian Wagenknecht und Dennis Tölle ist – so der Untertitel – ein „Wegweiser zum Fotorecht für Fotografen und Kreative. Mag sein, dass der eine oder andere nun gelangweilt gähnt und…

Video-Tutorials: Lightroom 6 und Kreatives Blitzen

Wer leidenschaftlich gern fotografiert, will seine Fähigkeiten ständig erweitern. Eine Möglichkeit ist das technische Aufrüsten. Mindestens ebenso wichtig ist es, das Auge zu schulen. Um sich fortzubilden, kann man Kurse besuchen – oder auch Video-Trainings wie die von Rheinwerk (ehemals Galileo Press) angeboteten. Wir stellen zwei Video-Training-DVD-Roms vor, die Ihre fotografischen Fähigkeiten auf das nächste Level…

Licht zum Lesen: Bücher für bessere Fotos

Low Budget Shooting Autor: Cyrill Harnischmacher Verlag: dpunkt Fotografie ist ein Spaß. Aber ein teurer Spaß. Vor allem, wenn man Produkte namhafter Hersteller kauft. Es geht aber auch billiger. Zumindest, wenn man ein wenig handwerkliches Geschick mitbringt und sich die Kreativität nicht nur auf die Bildkomposition beschränkt, sondern man auch mit einfachen Mitteln eigenes Equipment…

Beauty Retusche per Knopfdruck? Portrait Pro

Vorher/Nachher: Das Beispielfoto zeigt die schmeichelnde Wirkung von Portrait Pro. (Foto: Anthropics Technology Ltd)

Die digitale Nachbearbeitung ist einer der wichtigsten Zaubertricks für perfekte Porträts. Doch die gekonnte Beauty-Retusche ist ein komplexes Feld, das einen gewissen Grad an Professionalität voraussetzt. Die Software „Porträt Pro“ will die Verschönerung leicher denn je machen.  PortraitPro will auch Einsteigern ohne tiefere Kenntnisse helfen, die Schokoladenseiten ihrer Models zu betonen. Aber auch Profis, die Beauty Retusche…