Dragon´s Lair Trilogie

Ein Spieleklassiker aus längst vergangenen Zeiten erobert die Nintendo Switch: Dragon´s Lair wird vor allem Retro-Gamer begeistern, die das Original noch kennen. (Foto: digitalleisure.com/Nintendo.de)

In Dragon’s Lair schlüpfen Spieler in die Rolle des Ritters Dirk. Sein Spitzname „der Wagemutige“ verrät es bereits: Der Held des Retro-Games bringt Courage mit. Die braucht er auch, denn seine Mission ist es, die edle Prinzessin aus den Klauen eines bösen Drachen zu retten. Was ganz nebenbei den Titel des nostalgischen Kultspiels erklärt …

Es war einmal … ein Spielhallen-Automat, an dessen Bildschirmen sich die Jugend Anfang der 80er Jahre die Nasen platt drückten.

Dank Laserdisc-Technology konnte „Dragon´s Lair“ mit einer bis dato nie gesehenen grafischen Opulenz auftrumpfen. Was die Kids 1983 zu sehen bekamen wirkte einzigartig – ein Animationsfilm, in dem man selbst die Hauptrolle übernahm.

Es galt, im richtigen Moment die richtigen Tasten zu drücken. Ein Gameplay, was an Einfachheit nicht zu unterbieten war, doch das war den Gamern damals einerlei – was sie verzückte war die beispiellose Optik.

Quicktime Events in Endlosschleife

Auch heute noch gibt es dieses Spielprinzip: Allerdings nicht als einziges Element des Gameplays, sondern in kleinen Momenten, sogenannten Quicktime Events. Doch ein ganzes Spiel, das quasi nur aus Quicktime Events besteht? Klingt monoton. Und ist es aus heutiger Sicht auch.

Genau das macht es auch schwierig, den Hype um „Dragon´s Lair“ als Spätgeborener nachzuvollziehen. Wer mit den Hightech-Konsolen und Gaming PCs unserer Zeit aufwächst, wird den Zauber, den das Steinzeit-Game auf Ältere auswirkt, kaum nachempfinden.

Wer dagegen „Dragon´s Lair“ schon in der eigenen Jugend bestaunte, wird sich freuen über das Remake, das nun für Nintendo Switch erhältlich ist.

Fortsetzung folgt …

Der Beiname „Dragon´s Lair Trilogy“ zeigt: Neben dem Original-Abenteuer ist auch der zweite Teil „Dragon’s Lair 2: Time Warp“ enthalten.

Diesmal wurde Prinzessin Daphne vom bösen Zauberer Mordroc in eine Zeitanomalie verschleppt. Mordroc will sie zur Ehe zwingen. Ihr bleibt nur eine Wahl, wenn Dirk rechtzeitig eintrifft. Leichter gesagt als getan!

Vom Mittelalter in die Zukunft

In „Space Ace“ schließlich werden Science Fiction und Mittelalter auf eigentümliche Weise vermischt.

In der Rolle von Ace wird man zum Beschützer der Erde. Es gilt, sich gegen den niederträchtigen Commander Borf zu behaupten.

Die Lösung findet sich im Web

Übrigens: Die Geschwindigkeit, in der die Tasten gedrückt werden müssen, ist gemeinerweise extrem schnell.

Daher kann das Spielerlebnis auch ebenso schnell frustrierend werden. Die gute Nachricht: Publisher digitalleisure.com hat einen Walkthrough veröffentlicht, der ungeduldigen Gamern den Weg zum Happy End weist.

Zur Dragon´s Lair Webseite und zum Lösungsweg