Erlebnispark Schloss Thurn

Autoscooter fahren, kombiniert mit Virtual Reality: Diese Innovation auf Schloss Thurn sorgt für einen Wow-Effekt.
(Foto: Erlebnispark Schloss Thurn)

Das Erlebnis beginnt in diesem Erlebnispark bereits vor dem ersten Fahrgeschäft: Denn dieses Abenteuerland bei Heroldsbach bietet ein malerisches Barock-Schloss als Kulisse.

Die Betreiber des Erlebnispark Schloss Thurn geizen nicht mit Reizen, wenn es gilt, Kinder zu unterhalten.

Was besonders angenehm auffällt ist die Vielfalt. Abwechslung wird hier groß geschrieben – von actionreichen Fahrgeschäften über Shows bis zum Kletterweg, Spielplatz, Hüpfburg, Tierpark und Märchenwald.

Auf der Rennbahn dürfen Kinder selbst das Lenkrad und Gaspedal bedienen. Ein feuchtfröhliches Vergnügen dagegen ist die Wildwasser-Bahn, bei der es nach dem Anstieg mit Karacho steil ins Tal – und damit auch ins Wasserbecken – geht.

Nur zwei Beispiele für die Action-Möglichkeiten, die hier harmonisch in die Natur eingebettet liegen.

Aufgrund dieses abwechslungsreichen Entertainment-Angebots dürfte gewährleistet sein, dass alle Geschmäcker und alle Altersgruppen auf ihre Kosten kommen.

Showbühne für Jung und Alt

Ein Ritterturnier sorgt für ein emotionales Highlight, bei dem das Publikum mitfiebert.
(Foto: Michael Eichhammer)

Jeweils einmal am Tag findet eine große Ritter- und eine Cowboyshow statt, spektakulär in Szene gesetzt vom Horse-Stunt-Team Arturius wird hier Spannung und Humor bestens kombiniert.

Für die jüngeren Besucher steht Clown Zozo auf der Bühne. Auch das Maskottchen Dinolino verzaubert mit Magie und Komik.

Aufgrund dieses abwechslungsreichen Entertainment-Angebots dürfte gewährleistet sein, dass alle Geschmäcker und alle Altersgruppen auf ihre Kosten kommen.

games4family Geheimtipp: Einmal rund um das Gelände, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen – das ermöglicht sowohl die Dampfeisenbahn als auch die Schwebebahn.

Virtual Reality trifft auf reales Schloss-Ambiente

Die zeitlose Faszination Achterbahn wird kombiniert mit visionärer Virtual Reality.
(Foto: Erlebnispark Schloss Thurn)

Im Erlebnispark Schloss Thurn reichen sich Naturerlebnis und zeitlose Kinderunterhaltung die Hand mit dem neuesten Stand der Technik.

Bestes Beispiel ist seit 2016 die Achterbahn, welche mit Virtual Reality kombiniert wird. Wer damit fährt, spürt nicht nur den Rausch der Geschwindigkeit und der turbulenten Berg- und Tal-Fahrt, sondern taucht auch in die alternative Realität ein, welche die 3D-Brille ihm vorgaukelt.

Ähnlich funktioniert auch der 2019 eingeführte Autoscooter mit 3D-Effekt. Beim laut Freizeitpark weltweit einzigartigen Steampunk VR Scooter lenkt man wie seit anno dazumal Autoscooter.

Doch das Oldschool-Entertainment wird zu etwas völlig neuem durch die VR-Brillen, die man dabei trägt: Denn während man in der Wirklichkeit auf einer simplen rechteckigen Bahn fährt, sieht man sich durch die Brille in eine Art Paralleluniversum gebeamt, in dem ein Mix aus Steampunk und Wilder Westen verbunden werden.

Statt der Begrenzung der Bahn in der Realität sieht man Felsvorsprünge und Wild West-Kulisse, statt der realen Mitfahrer sieht man surreale Dampf-Fahrzeuge in der virtuellen Arena.

Man muss das ganze erlebt haben, um diese Faszination nachvollziehen zu können!

Fazit

Mit seinem Mix aus zeitlosen Freizeitklassikern, engagierten Shows und Hightech-Entertainment sowie mit dem einzigartigen Schloss-Ambiente bietet der als Rundweg angelegte Freizeitpark einen äußerst individuellen Charme.

games4family-Geheimtipp: Klar, in erster Linie sollen die Kids beim Besuch des Erlebnisparks Schloss Thurn auf ihre Kosten kommen. Doch für die Erwachsenen, die gern ein wenig zur Ruhe kommen wollen, empfiehlt sich eine Ruderboot-Fahrt rund um das Wasserschloss am späten Nachmittag.

Video

Mehr Infos: schloss-thurn.de