Kinder-App: Playmobil Knights & Playmobil Princess

knights1

Die Kult-Plastikfiguren werden lebendig: Mit der Sparte Playmobil Interactive steigt die Playmobil-Firma geobra Brandstätter ins mobile Gaming-Segment ein. Die Apps PLAYMOBIL Knights und PLAYMOBIL Princess für Smartphones und Tablets sprechen gezielt Kinder im Alter von fünf bis 12 Jahren an.

Playmobil Knights und Playmobil Princess erlaubt den Spielern eine interaktive Zeitreise ins Mittelalter. Dieses ist natürlich nicht so finster wie Erwachsene es sich vorstellen, sondern so kunterbunt wie in der kindlichen Phantasie.

Als kleine digitale Ritter können die Kids Turniere austragen, nach Goldschätzen suchen und Kämpfe gegen Trolle erleben oder aber mit den Prinzessinnen den Feenwald zauberhaft verschönern oder dem Pegasus-Fohlen helfen.

Was Eltern besonders freuen wird: Im Gegensatz zu anderen Apps gibt es keine In-App-Käufe, keine Links ins Internet und die Spiele sind komplett gratis.

Nach jedem Level ist es möglich, die gefundenen Goldmünzen gegen eine bessere Ausstattung des ritterlichen Helden einzutauschen. Doch im ganzen Spiel bleibt der „Geldtransfer“ rein virtuell, damit Kinder nicht aus Versehen reale Käufe tätigen können.

Mobile Gaming für Android und iOS

Zu haben sind die Playmobil-Spiele für iPhone, iPod touch, iPad und Handys mit Android-Betriebssystem. Im iTunes App Store sowie im Google Play Store (für Android-Geräte) stehen die Apps zum Download bereit.

Die PLAYMOBIL-Spiele begleiten die entsprechenden Spielzeug-Sets im virtuellen Raum. So sind etwa zu PLAYMOBIL Knights mehrere Sets mit Turnierkämpfern erhältlich.

„Die Apps sind damit eine moderne Erweiterung der Spielfiguren“, erklärt das Unternehmen. „Sie inspirieren die Kinder zu neuen Abenteuern, die sich anschließend bei ausgeschalteten Smartphones und Tablets im Kinderzimmer nachspielen lassen.“

Die ersten Stimmen zu dem Spiel klingen begeistert, doch manche Spieler wünschen sich die Option, eine eigene Ritterburg bauen zu können. Vielleicht wird dieses Feature ja noch nachgereicht…

Mehr: playmobil.de