Kinderleicht lernen mit Vorschul-Spielen

Spezielle Spiele animieren Vorschulkinder zum spielerischen Lernen. (Foto: Ravensburger)

Spezielle Spiele animieren Vorschulkinder zum spielerischen Lernen. (Foto: Ravensburger)

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Damit das auch für die Vorschule gilt, versuchen spezielle Lernspiele diverser Verlage mit Spielspaß einen Eindruck vom kommenden Lebensabschnitt zu vermitteln.

Die natürliche Neugier und der Spieltrieb der Kinder sind dabei die Schlüsselelemente, die genutzt werden, um Lerninhalte altersgerecht und mit Spaß zu vermitteln.

ich-freu-michIch freu mich auf die Schule. Meine Lernspielbox zum Schulanfang

Alter: ab 5
Verlag: Arena
Autorin: Ulrike Kaup

„Lesen, Schreiben, Rechnen, Malen mit dem Bücherbär“ – die Lernspielbox zum Schulanfang soll dafür sorgen, dass Kinder gut vorbereitet, aber auch gut gelaunt, in die Zukunft starten.

Gemeinsam mit dem Bücherbär erforschen Kids den Inhalt der Box. Darin befinden sich unter anderem ein Lern- und Übungsblock, ABC-Geschichten nach der Silbenleselernmethode und für die Entspannung in der „Pause“ ein kleines Mandala-Malbuch.

Außerdem dabei: eine Schmuckbox, ein ABC-Poster, ein Sticker-Bogen und ein Stundenplan, allesamt illustriert mit dem sympathischen Begleiter namens Bücherbär.

Konzipiert ist das Buch für Vorschulkinder und Schulanfänger. Sie erfahren, was Kinder in der Schule wissen müssen und was sie können sollten. Kernzielgruppe sind allerdings, so zumindest unser Testeindruck, in erster Linie die Kinder, die bereits in die Schule starten.

Feinmotorik, Buchstaben und Zahlen sowie erstes Schreiben und Lesen stehen auf dem Programm.

conni-kommt-in-die-schuleConni kommt in die Schule

Alter: ab 5
Spieler: 1 bis 4
Dauer: ab 10 Minuten
Verlag:
Kosmos
Autorin: Anja Wrede

Die beliebte Reihe „Meine Freundin Conni“ lässt Spieler gemeinsam mit Conni die Schule besuchen.

Was kommt auf mich zu, wenn ich in die Schule komme? Wird es da lustig sein oder langweilig? Was muss ich können, was werde ich lernen?
Fragen wie diese stellt jedes Kindergartenkind irgendwann vor der Einschulung. Das Spiel „Conni kommt in die Schule“ will diese Kinderfragen spielerisch und positiv beantworten.

In der Lernspielsammlung werden die Themenbereiche Buchstaben, Zahlen und Konzentration in Form von vier Spielen geübt. Rechenaufgaben im Zahlenraum bis 20, Anlautübungen, ein Memo-Spiel und das Abschätzen von Mengen zählen dazu.

Die dabei erzielten Lernfortschritte sind mit Selbstkontrollmechanismen leicht zu prüfen.

Zum Inhalt zählen ein zweiseitiger Spielplan, vier Schultüten-Puzzles, 51 Rechenaufgaben, 20 Ergebnis- und 26 Buchstabenkärtchen, 26 Wort- und 24 Memokarten, eine Conni-Figur, ein Würfel und die Spielanleitung

abc-boxABC-Box

Alter: 4-6 Jahre
Verlag: Ravensburger

„Spielend neues lernen“ – das verspricht Ravensburger mit dieser kompakten ABC-Box, die sich aufgrund ihrer handlichen Maße auch ideal als Mitbringsel und für Unterwegs eignet.

Die Spielbox für Kinder von vier bis sechs Jahren soll das Erkennen und Unterscheiden von Buchstaben fördern sowie die Schreibmotorik.

„Lern-Spaß-Überraschung“ lautet der Untertitel, der suggeriert, dass hier nicht nüchterne Theorie angesagt ist, sondern spielerische Freude an der Wissensvermittlung.

Dafür sollen 80 Überraschungsaufgaben sorgen. Der Clou: Wie bei einer Taschentücher-Spende-Box werden die Blätter mit den unvorhergesehenen Spielaufgaben einzeln aus der Schachtel gezogen.
Auf jedem Blatt ist eine Lösungskontrolle zum Falten enthalten.

das-geheimnisDas Geheimnis der Zahleninsel

Alter: 5-10 Jahre
Verlag: Ravensburger
Autor: Dr. Reiner Knizia
Zugegeben: Nicht jedes Kind ist Feuer und Flamme für Mathematik. Doch spannender als mit dieser Spielidee kann man die Welt der Zahlen nicht verpacken!
„Das Geheimnis der Zahleninsel“ ist dank des tiptoi-Stifts eine Mischung aus Brettspiel, Lernspiel und interaktivem Piratenabenteuer. Der größte Schatz, den es dabei zu heben gibt: wertvolles Wissen für die Schule.
Die Rahmenhandlung: Am Strand der Zahleninsel sind mehrere Schätze versteckt. Doch um die wertvollen Kisten zu bergen, müssen die Spieler verschiedene Rechenaufgaben in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden lösen.
Die Inselbewohner sind Papagei, Meerjungfrau, Delfin und Pirat. Durch den tipto-Stift sprechen sie mit den Spielern und stellen ihnen Rechenaufgaben, die zu den Schatzkisten führen.
Spannende Spiele wie Fotosafari, Zahlenfischen oder eine Dschungelexpedition sollen spielerisch Kopfrechnen und das kleine Einmaleins vermitteln.
Der tiptoi Stift sorgt zum einen mit akustischen Elementen dafür, dass die Story lebendig wird, zum anderen rechnet er mit und überprüft die Ergebnisse, um Lernerfolge messbar zu machen.
Inhalt: Spielplan, 4 Charakter-Scheiben, 4 Spielfiguren, 90 Schatzplättchen.
Achtung: Der tiptoi-Stift ist nicht enthalten, er muss separat erworben werden! Er ist dann allerdings nicht nur für dieses Spiel einsetzbar, sondern für jedes der Ravensburger tiptoi-Spiele und -Bücher.