Paddington 2 im Heimkino

Elyas M´Barek haucht dem Bären Paddington erneut mit seiner Stimme Leben ein. (Foto: Studiocanal)

Elyas M´Barek haucht dem Bären Paddington erneut mit seiner Stimme Leben ein. (Foto: Studiocanal)

Einer der liebenswertesten Leinwandhelden ist zurück. Mittlerweile auch im Heimkino: Pünktlich zur Osterzeit erscheint das zweite Abenteuer des kleinen Bären Paddington auf Blu-ray und DVD.

Besondere Kennzeichen: Schlapphut und Dufflecoat. Richtig, die Rede kann nur von einem sein: Paddington.

„Paddington 2“ beginnt mit einer dramatischen Szene: Ein Flashback zeigt einen alles entscheidenden Moment im Leben des kleinen Bären. Danach geht es erst einmal gemütlich und lustig weiter. Doch auch in London warten spannenden Abenteuer auf den zotteligen Helden mit dem markanten roten Hut.

In seinem Zuhause bei Familie Brown und in der Nachbarschaft weiß man Paddingtons Art zu schätzen: wohlerzogen, zuvorkommend und
immer gut gelaunt.

Auch der Umstand, dass Paddington seine Liebe zu Marmeladenbroten gern mit anderen teilt, ist gern gesehen.

Kurzum: Paddington fühlt sich pudelwohl… na besser: bärenwohl in London. Besonders freut er sich darüber, dass die Bewohner sich Zeit für ihn nehmen, selbst wenn sie viel zu tun haben.

Mit den Gepflogenheiten der Zivilisation kommt der Bär auch zunehmend zurecht. Das glaubt er zumindest selbst. Doch in Wahrheit ist er noch immer der liebenswerte Chaot, der beweist: Das Gegenteil von gut ist gut gemeint.

Mit seiner Tolpatschigkeit und charmanten Naivität bringt er nicht nur sich selbst in Schwierigkeiten …

Paddington glaubt, die Gepflogenheiten der Zivilisation zu kennen. (Foto: Studiocanal)

Paddington glaubt, die Gepflogenheiten der Zivilisation zu kennen. (Foto: Studiocanal)

Der 100. Geburtstag von Tante Lucy steht an. Und aus den Eingangsszenen des Films wissen wir, wie wichtig sie für Paddington ist. Deshalb ist er auf der Suche nach dem perfekten Geschenk.

Fündig wird der Bär im Antiquitäten-Laden. Mr. Gruber hat darin allerlei kuriose Schätze angehäuft. Einer davon hat es Paddington besonders angetan: Ein Pop-up-
Bilderbuch regt seine Fantasie an.

Um es zu ergattern, muss der tollpatschige Bär einige Jobs antreten. Wer ihn kennt ahnt es bereits: Das Chaos ist vorprogrammiert. Damit nicht genug: Das Buch wird  gestohlen.

Paddington und die Browns jagen den Dieb mit großem Enthusiasmus. Doch der Täter scheint ein Meister der Verkleidung zu sein …

Doch warum landet Paddington selbst im Gefängnis? Und welche Rolle spielt Hugh Grant in dem Streifen? Das sei an dieser Stelle nicht verraten, denn wir wollen nicht spoilern.

Fazit

Mit viel Herz und Humor spricht Regisseur Paul King mit PADDINGTON 2 die ganze Familie an.

Mit Hugh Grant als tragende Rolle und der deutschen Stimme von Elyas M´Barek bietet der Film zudem eine prominente Besetzung.

Die „Heimkinokarten“ für die besten Plätze auf der Couch sind also garantiert hart umkämpft.

Extras:

Audiokommentar mit Regisseur Paul King
Paddington im Synchronstudio
Clip Deutschlandpremiere
RAIN ON THE ROOF mit Phoenix Buchanan
Paddington 2: Die Herausforderung, den Film zu machen
Fragerunde mit David Heyman, Paul King, Simon Farnaby, Hugh Grant und Pablo Grillo
Trailer

FSK: ab 0

Fotos: Studiocanal