Plastik-Weltraumhelden: LEGO Star Wars

legostarwars-aat-1

Star Wars ist generationsübergreifend Kult. Das gilt längst nicht nur für die Kino-Abenteuer im Weltall, sondern auch für die Zeichentrick-Abenteuer sowie unzählige Lizenz-Produkte. Was letztere angeht, hat LEGO die Nase vorn. LEGO STAR WARS genießt den gleichen legendären Ruf wie die Leinwand-Epen.

Kinder ab sechs Jahren sind Erwachsenen gegenüber klar im Vorteil: Sie müssen nicht auf den Kinostart des siebten Star Wars-Films warten, sondern inszenieren ihre ganz persönlichen Abenteuer der intergalaktischen Helden und Schurken hautnah selbst.

Das LEGO Star Wars-Universum dehnt sich immer weiter aus, Jahr für Jahr kommen neue Modelle und Charaktere hinzu, welche die Kreativität und Baufertigkeiten der kleinen Fans schulen und ihnen erlauben, ihre Lieblingsszenen aus den Filmen und Serien nachzuspielen oder in völlig neue Abenteuer einzutauchen, deren Ausgang sie selbst im wahrsten Sinne des Wortes in der Hand haben.

Neben den klassischen Star Wars-Figuren und Vehikeln stehen mittlerweile auch Modelle zur TV-Serie „Star Wars Rebels“ zur Wahl. Wir haben uns allerdings ein Produkt aus den Spielwelten, welche die Kinofilme zeigen, genauer angesehen.

Schnell zusammenbauen? Roger, Roger!

legostarwars-aatDer AAT ist Fans aus „Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung“ bekannt.

Das imposante LEGO Modell des Droiden-Fahrzeugs verfügt über aufklappbare Luken, federunterstützte Doppelshooter, schwenkbare Seitengeschütze und einen drehbaren Geschützturm.

Mit an Bord sind drei Figuren: der tolpatschige aber liebenswerte Jar Jar Binks, ein Battle Droid sowie der Droiden-Pilot.

Die LEGO Star Wars-Sets unterscheiden sich in dem Anspruch an die Bauerfahrung der Kinder. Die Altersempfehlung für das von uns getestete Set liegt bei 7 bis 12 Jahren.

Der Spielspaß beginnt für Kids in der Kernzielgruppe schon beim Zusammenbauen, denn auf den eigenen Bauerfolg können sie stolz sein.

Mit Liebe zum Detail gestaltet regt der AAT zu actionreichen Kinderzimmer-Schlachten an.

Kombiniert mit anderen Fahrzeugen und Figuren entstehen immer wieder neue Szenarien für kleine Star Wars-Rollenspieler.