Pumuckl – Sommergeschichten

Ellis Kauts legendärer Kobold ist zeitlose Literatur, die schon Generationen von Lesern amüsiert hat. Dieser Band versammelt die schönsten und lustigsten Sommergeschichten von Meister Eder und seinem Pumuckl.

„Du bist ein Admiral, das weiß schon jeder Aal
Der Kapitän bin ich, das weiß bald jeder – Fich.“

Und was sich reimt ist gut. Das wissen der Pumuckl, der Meister Eder und Generationen von Lesern und Zuhörern.

Die Faszination, die von dem frechen, aber liebenswerten Kobold ausgeht, erweist sich als zeitlos.

Den Pumuckl gab es zuerst in Buch-Form. Seine geistige Mutter: Ellis Kaut.

Es folgte die ebenso beliebte Hörspiel-Reihe.

Dann folgte die Fernsehserie, die vor kurzem auf Amazon Prime ihr Comeback feierte, Nicht zu vergessen die Kinofilme.

Unvergessen auch die Darsteller Hans Clarin, der mit seiner kratzigen Stimme dem Kobold Leben einhauchte und Gustl Bayrhammer als Vaterfigur Meister Eder.

Kosmos geht zurück zu den Wurzeln der Pumuckl-Legende. Die Bücher versammeln die besten Geschichten des dynamischen Duos.

Mit neuen Geschichten als Bonus

Der Vorleseband „Sommergeschichten“ lädt ein zum gemeinsamen Lachen über die sommerlichen Abenteuer von Meister Eder und dem Pumuckl.

Ob in der Eisdiele, als Kapitän auf nicht allzu hoher See oder im Zoo: Der Kobold bringt das vorher noch ruhige Leben des Schreinermeisters wieder gehörig durcheinander – sehr zur Freude der Leser und Zuhörer.

Für nostalgische Gefühle sorgen auch die Illustrationen von Barbara von Johnson. Die Zeichnerin hat die Original-Pumuckl-Figur erdacht.

Quasi als „Bonus-Features“ dabei: Drei neue Geschichten von Uli Leistenschneider im Geist von Ellis Kaut.

Mit seinen großen Buchstaben ist das Buch auch für Erstleser bestens geeignet.