Skyline Park – Himmliches Freizeitvergnügen

Zu Lande, zu Wasser und zur Luft werden die Gäste im Skyline Park bespaßt. (Foto: Treasured Moments Photography)

Zu Lande, zu Wasser und zur Luft werden die Gäste im Skyline Park bespaßt. (Foto: Treasured Moments Photography)

The sky is the limit – sagt man so schön. Im Skyline Park dagegen ist grenzenloser Spaß für Groß und Klein angesagt. Der Freizeitpark im Allgäu punktet mit seiner Vielfalt.

Eingebettet in die pittoreske Landschaft der Voralpen wäre der Skyline Park mit seinen Bäumen, Hecken, Wiesen und Biotopen sogar ohne Fahrgeschäfte ein idyllisches Plätzchen für lange Spaziergänge.

Das wissen Erwachsene natürlich mehr zu schätzen als Kinder. Deswegen wartet auf 28 Hektar hinter jeder Kurve eine actionreiche Überraschung.

Insgesamt über 60 Fahrgeschäfte und Attraktionen warten auf abenteuerlustige Besucher jeden Alters.

Preisgekrönter Erlebnispark

Ein Park für Familien von einer Familie –  so die Philosophie des Eigentümers Joachim Löwenthal. Der Familienvater ist überzeugt: Was sich kleine und große Kinder unter einem perfekten Erlebnistag vorstellen ist: „Toben, spielen, die eigenen Grenzen austesten, aber auch sich selbst überwinden und Mut beweisen.“

Seit 1998 wird der Allgäuer Park von der Familie Löwenthal geleitet. Das Unternehmen ist immer bestrebt, Jahr für Jahr neue Anreize zu schaffen, um nicht nur Erstbesucher zufrieden zu stellen, sondern auch Stammgästen immer wieder neue Erfahrungen zu bieten.

Der Skyline Park wurde bereits zum wiederholten Mal ausgezeichnet in den Kategorien „Beste Gastronomie“ und „Bestes Preis-/Leistungs-Verhältnis“ (vom Freizeitpark-Tester Team e.V.). Die Bauernhof-Spielinsel „Kids Farm“ erhielt zudem das Prädikat „besonders empfehlenswert für Kinder“.

Hals über Kopf in den Adrenalinrausch (Foto: Treasured Moments Photography)

Hals über Kopf in den Adrenalinrausch (Foto: Treasured Moments Photography)

The Sky Is The Limit

Zu den Highlights zählt die höchste Überkopf-Achterbahn Europas – der Sky Wheel.

Von wegen ruhige Kugel: Im Sky Shot wird man mit einem Katapultschuss in die Lüfte befördert. Nur für Mutige!

Wer hoch hinaus will, aber dabei die Komfortzone nicht verlassen will, ist im Sky Twister gut aufgehoben. Hier genießt man bei moderater Fluggeschwindigkeit einen herrlichen Rundumblick auf den Park und die malerische Natur, in die er eingebettet liegt.

Wasser marsch!

Das Wasserrutschen-Spaßbad ist selbstredend an heißen Sommertagen besonders beliebt.

Ebenfalls feuchtfröhliche Vergnügungen: die Wildwasserbahn und das Sky Rafting.

Nass wird man auch beim lustigen Feuerwehr-Einsatz Water Splash, bei dem man mit Feuerwehrschläuchen keine Brände löscht, sondern die anderen Teilnehmer „kitzeln“ kann, ganz wie mit einer überdimensionalen Wasserpistole.

Auch beim Wasserballon-Schießen sind Wasserratten in ihrem Element.

Für große und kleine Adrenalin-Piloten

Neben dem klassischen Autoscooter bietet der Park mit dem Formel 1-Autoscooter einen Rundkurs, in dem die kleinen Rennfahrer mit Geschick um die Pole Position kämpfen können.

Für die größeren Adrenalin-Piloten steht eine Kart-Bahn zur Verfügung.

Schiff? Ah, Heu!

Klassiker wie Riesenrad, Tretboote, Karussell und Krinoline bieten nostalgisches Flair.

Ein Piratenschiff darf natürlich auch nicht fehlen, denn die Welt der Freibeuter zählt nicht nur zur Faschingszeit zu den zeitlos faszinierenden Lieblingsthemen der Kids.

Apropos zeitlos: Dass Spaß nicht immer per Strom angetrieben werden muss, beweist die Beliebtheit des Heustalls. Hier können sich Kinder ihren ganz persönlichen Hindernis-Parcours ausdenken oder einfach nur nach Herzenslust im Stroh spielen.

Für die kleinsten Besucher

Ente gut, alles gut: Im Skyline Park kann man nicht nur Action erleben, sondern auch entspannen - beispielsweise bei einer gemütlichen Fahrt im Tretboot. (Foto: Treasured Moments Photography)

Ente gut, alles gut: Im Skyline Park kann man nicht nur Action erleben, sondern auch entspannen – beispielsweise bei einer gemütlichen Fahrt im Tretboot. (Foto: Treasured Moments Photography)

Zum Charme des Skyline Parks zählt auch der Umstand, dass Attraktionen für jede Altersgruppe geboten werden. Während in anderen Freizeitparks die Jüngsten bei vielen Aktivitäten außen vor bleiben oder anderswo die Ältesten aus dem Alter für gewisse Beschäftigungen herausgewachsen sind, bietet der Skyline Park eine bemerkenswert ausgewogene Mischung aus Angeboten für alle Zielgruppen.

Angebote wie Trampolin, Streichelzoo, Riesenrutsche, Kinder-Kanus oder die gemütliche Kindereisenbahn sind auch für die Kleinsten geeignet.

Kraft tanken für den nächsten wilden Ritt

Damit auch die Ältesten – wie Eltern oder Großeltern – auf ihre Kosten kommen, laden Oasen der Ruhe zum Verweilen ein. Sei es zur kulinarischen Pause oder um in Ruhe die Wasserfontänen-Show zu genießen.

Das kulinarische Angebot verfolgt das Ziel, regionale und frische Küche auf hohem Niveau zu günstigen Preisen zu bieten. Für 15,30 Euro bekommt man beispielsweise die für mindestens vier Personen konzipierte „Familienpfanne“ mit Schnitzel, Pommes, Chicken Nuggets, Chicken Wings, Currywurst und Kartoffel-Wedges.

Fazit

Ein vielfältiges Angebot für alle Altersklassen, eine faire Preispolitik sowie die optisch ansprechende harmonische Einbettung in die Natur machen den besonderen Charme des Skyline Parks aus.

Wo?

Der auf Familien ausgerichtete Freizeitpark liegt an der A96 zwischen München und Lindau. Ausfahrt: Bad Wörishofen.

Öffnungszeiten

25. März bis 5. November 2016
9.00 bis 19.00 Uhr

Preise

unter 110 cm Körpergröße: freier Eintritt
110 bis 150 cm Körpergröße: 23 Euro
ab 150 cm Körpergröße: 28 Euro

Die Parkplätze sind übrigens kostenlos. Warum wir das erwähnen? Wer schonmal bei Mitbewerbern zu Besuch war, weiß, dass das nicht selbstverständlich ist …

Weitere Infos: skylinepark.de