Spaßiger Geschwindigkeitsrausch: Mario Kart 8

5_WiiU_Mario-Kart-8_Artwork

Mit Mario Kart 8 erscheint einer der am meisten erwarteten Titel für den Nachfolger der Wii.

Kaum ein anderes Spiel für Nintendos Konsole wurde derart herbei gesehnt: Das Rennspiel „Mario Kart 8“ erscheint exklusiv für die Wii U. Dank der modernen Technik der Konsole sieht der Fahrspaß in HD-Grafik besser aus denn je.

„Gib Gas, ich will Spaß“

Mario Kart ist ein sogenannter „Funracer“. Das Stichwort „Fun“ bedeutet, dass es weniger darum geht, eine physikalisch korrekte Simulation für Hobby-Rennfahrer zu bieten, sondern vielmehr der unbeschwerte Spielspaß im Vordergrund steht. Da dürfen auch mal die Gesetze der Physik im wahrten Sinne auf den Kopf gestellt werden.

Will heißen: Mario und seine Freunde lassen Gamer die Wände hochgehen – im positiven Sinn versteht sich. Die Rede ist von einem Novum in der langen Geschichte der Mario Kart-Serie: Die Anti-Schwerkraft-Funktion erlaubt es, die Fahrzeuge senkrecht die Wände hinauf zu steuern. Wer in Mario Kart 8 kopfüber durch die comic-bunte surreale Spielwelt rast, sieht alles aus einer ungeahnten und spektakulären Perspektive, die in der Wirklichkeit allenfalls Spinnen vorenthalten bleibt. Letztere  allerdings werden nie so schnell wie die Flitzer in Mario Kart 8.

Schadenfreude kann so schön sein!

2_WiiU_Mario-Kart-8_Screens

Die Möglichkeit, kopfüber zu fahren ist nicht das einzige, was Mario Kart 8 zu einem abgedrehten Spaß macht. Nicht minder irrwitzig sind die surrealen Rennstrecken, der Fuhrpark, der von Karts über Motorräder bis zu Fluggleitern reicht, die schrägen Charaktere, die Nintendo-Fans der alten Schule seit Jahren liebgewonnen haben und die originellen Gadgets, die den Verlauf des Rennens urplötzlich in völlig neue Bahnen lenken können.

Das ist durchaus wörtlich zu verstehen – zumindest wenn man eine der eher witzigen als gefährlichen „Waffen“ benutzt, um einen  Mitspieler vom rechten Weg abkommen zu lassen. Diese sind garantiert gewaltfrei und meist sogar „Bio-Produkte“ – von  Piranha-Pflanzen über Bananenschalen bis zu Bumerang-Blumen. Schadenfreude kann so schön sein!

Wer seine dunkle Seite noch mehr kultivieren will, kann in Mario Kart 8 zum ersten Mal in der Geschichte der Spielreihe einen der sieben Kumpanen des Oberschurken Bowser selbst steuern.

Am Boden kleben? Von wegen!

Am Boden der Tatsachen bleiben Spieler in Mario Kart 8 nicht – bisweilen rasen sie auf der Decke weiter, tauchen unter Wasser oder fliegen über die Rennstrecke.

Frei nach dem Motto „Das Ohr spielt mit“ sorgt ein mit Orchester eingespielter Soundtrack für eine standesgemäße und imposante musikalische Begleitung zum spektakulär inszenierten Spielerlebnis.

Dank der intuitiven Steuerung kommt der Spielspaß schnell auf Touren, die zusätzlichen Möglichkeiten entdeckt man dann spielerisch während der Fahrt. Zum Beispiel das Feature „Drehturbo“, welches zum Einsatz kommt, wenn man mit dem Kopf nach unten fährt. Dann lässt sich zusätzlich Tempo machen, indem man mit anderen Karts oder Hindernissen kollidiert. Der Drehturbo gibt dem Gameplay einen wahrhaft neuen Dreh.

Durch die Vielzahl der Möglichkeiten kommen sowohl Fahranfänger als auch Profis mit Benzin im Blut auf ihre Kosten.

Mehr Spieler, mehr Spaß!

1_WiiU_Mario-Kart-8_Screens

Wie immer in der Mario Kart-Serie macht das Rennen umso mehr Freude, je mehr Teilnehmer mitspielen. Diese können sowohl auf der heimischen Couch sitzen als auch an jedem anderen Ort, denn im Online-Modus trifft man auf Spieler aus aller Welt. Daheim können bis zu vier Spieler gleichzeitig antreten. Bis zu zwölf Spieler können im Online-Modus gleichzeitig ihre Runden drehen.

Dabei besteht auch die Möglichkeit, Termine festzulegen und andere zum Event, dessen Spielregeln man selbst individuell festlegt, einzuladen.

Steuerung

4_WiiU_Mario-Kart-8_Artwork

Mario Kart 8 erlaubt eine Vielzahl von Steuerungsvarianten: das Wii U GamePad, den Wii U Pro Controller, das Wii Wheel, die Wii-Fernbedienung sowie den Nunchuk Controller. Auf dem GamePad lässt sich Mario Kart 8 sogar  ohne Fernseher spielen, falls das Gerät einmal anderweitig genutzt wird.

Gerade in Zeiten der Fußball-WM ein nicht zu unterschätzender Vorteil!

Mario macht mobil

Neu ist der Web-Service mariokart.tv. Mit dieser Funktion kann man die irrsten Rennszenen noch einmal anschauen, sie zurückspulen, in Zeitlupe genießen und mit Freunden teilen.

Wer ein Google-Konto hat, kann auch ein Video seiner Fahrkünste bei YouTube hochladen. So lassen sich die schönsten und verrücktesten Momente auch unterwegs genießen.

Fazit

15_WiiU_Mario-Kart-8_PackshVon 0 auf 100 in wenigen Sekunden – was für Sportwagen gilt, gilt auch für den Spielspaß bei Mario Kart 8!

Der Titel hat das Potenzial, die Familie generationenübergreifend vor der Konsole zu vereinen. Etwas, was man nicht von vielen Videospielen sagen kann.

Der Titel trägt ein „USK ab 0“-Logo, was bedeutet, dass er keiner Altersbeschränkung unterliegt.

Übrigens: Schon jetzt ist Mario Kart 8 ein voller Erfolg: Weltweit griffen zum Verkaufsstart am ersten Wochenende über 1,2 Millionen Fans zu.

Damit verkaufte sich die achte Folge der Kultspiel-Serie schneller als jeder andere Wii U-Titel. Und das zu Recht!