Spiel-Tipp: Honig-Bienchen

Süßer Spielspaß: Honig-Bienchen (Foto: Amigo)

Süßer Spielspaß: Honig-Bienchen (Foto: Amigo)

Summ, summ, summ, Bienchen spiel herum! Honig-Bienchen ist ein süßer Spielspaß für die Kleinen.

Ja, wo summen sie denn? Beim Spiel Honig-Bienchen gilt es, die süßen Honigbienchen zu finden. Doch in welchem Bienenkorb haben sie sich nur versteckt?

Gerade war die gelbe Biene noch hier, schon ist sie woanders hin geflogen! Nicht leichter wird die amüsante Denksportaufgabe durch die Tatsache, dass nicht nur die Kinder, sondern auch der dicke Braunbär ganz scharf auf die Bienen und ihren Honig ist…

Spielmaterial

36 Spielkarten
6 Bienenkörbe
6 Bienen
Spielanleitung

So wird gespielt

Honigbienchen_SchachtelDie Karten werden gemischt und verdeckt in die Mitte gelegt.

Die sechs bunten Bienchen werden im Kreis herum aufgestellt und jede mit einem Bienenkorb verdeckt.

Der erste Spieler dreht eine Karte um.

Ist eine Biene zu sehen, muss der Spieler nun den Bienenkorb finden, unter dem sich die flotte Biene verbirgt.

Wer auf Anhieb das richtige Bienchen findet, darf den Bienenkorb mit der Biene darunter behalten.

Hat man unter den falschen Korb geschaut, ist der nächste Spieler an der Reihe und dreht eine Karte um.

Zeigt diese keine Biene, sondern einen Bienenkorb, war es ein besonderer Glücksgriff: Der Spieler darf dann nämlich direkt einen Bienenkorb aus der Mitte zu sich ziehen.

Wer dagegen einen Bären aufdeckt, hat Pech: Der Bär stibitzt sich vom Spieler einen bereits erhaltenen Bienenkorb. Dieser muss zurück in die Mitte gestellt werden.

Der Gedächtniskünstler und Bienenfan, der als Erstes vier der sechs Körbe sammelt, gewinnt.

Fazit

Reiner Knizia ist einer der bekanntesten Erfolgsautoren der Spielebranche. Mit Honig-Bienchen gewinnt er dem klassischen Genre des Memo-Spiels mit einem spaßigen Setting und dem spielzeugartigen Material eine erfrischend neue Note ab, die bei der jungen Kernzielgruppe im Kindergarten-Alter bestens ankommt.

Alter: ab 4 Jahren
Spieler: 2-5 Personen
Dauer: ca. 15 Minuten
Autor: Reiner Knizia
Grafik: Michael Menzel
Hersteller: Amigo