Star Wars: Die letzten Jedi – Heimkino-Start und Verlosung

Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten. Das erfahren auch die letzen Jedi. (Copyright: 2017 Lucasfilm Ltd. & ™, All Rights Reserved.)

Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten. Das erfahren auch die letzen Jedi. (© 2017 Lucasfilm Ltd. & ™, All Rights Reserved.)

Der achte Teil des Sternenkrieger-Epos war auf der Leinwand wie zu erwarten ein Erfolg. Auch Heimkino-Fans fieberten dem Start-Termin von „Star Wars VIII“ entgegen. 

Seit dem 26. April 2018 ist „Star Wars: Die letzten Jedi“ auf DVD, Blu-ray, Blu-ray 3D und 4K UHD Blu-ray erhältlich. Die Familienchronik der Skywalkers verbindet alte und neue Helden aus der Star Wars-Geschichte.

So verbünden sich die neu vorgestellten Protagonisten aus „Das Erwachen der Macht“ mit den legendären Charakteren der Vergangenheit. C-3PO trifft auf BB8, Rey auf Luke Skywalker, Kylo Ren auf Leia Organa. So gewährleisten die Macher des achten Teils, dass Veteranen der Kino-Saga ebenso ihren Spaß haben wie ein junges Publikum.

Disney verspricht „ein episches Abenteuer, in dem neue Mysterien der Macht aufgedeckt werden“.

Der achte Film des modernen Weltraum-Märchens setzt die Handlung des Vorgängers „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ (2015) fort. Chronologisch angesiedelt war dieser 30 Jahre nach den Ereignissen der sechsten Episode, „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ (1983).

Fantastische Fahrzeuge und Fluggeräte gehören schon immer zur Faszination Star Wars. (Copyright: 2017 Lucasfilm Ltd. & ™, All Rights Reserved.)

Fantastische Fahrzeuge und Fluggeräte gehören schon immer zur Faszination Star Wars. (© 2017 Lucasfilm Ltd. & ™, All Rights Reserved.)

Die achte Folge der Skywalker-Familienchronik ist die bis dato längste. Ganze zwei Stunden und 31 Minuten dauert das Helden-Epos. Und erneut wird der  ewige Kampf von Gut und Böse „vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis“ ausgetragen.

„Die letzten Jedi“ ist der zweite Teil der dritten Trilogie. J.J. Abrams, Regisseur des Vorgängers „Das Erwachen der Macht“ fungiert diesmal lediglich als einer der Produzenten und überließ den Regie-Stuhl Rian Johnson („Looper“, „Breaking Bad“).

Alte Helden und Azubis

Das Drehbuch setzz auf bewährte Zutaten setzt: effektvoll inszenierte Weltraumschlachten im XXL-Format, Laserschwert-Duelle, bizarre außerirdische Lebensformen, augenzwinkernder Humor und eine wohldosierte Prise philosophisch angehauchter Gedanken über das Gleichgewicht von der dunklen und der hellen Seite der Macht.

Nicht zu vergessen: der Soundtrack von Altmeister John Williams, der schon 1977 dem Sternenkrieg mit klassischen Klängen zu intergalaktischem Pathos verhalf.

Wie der siebte Teil bedient sich auch der achte eines raffinierten Schachzugs, damit „Die letzten Jedi“ als Familienunterhaltung für Alt und Jung gleichermaßen funktioniert: Die jungen Helden-Azubis wie Rey (Daisy Ridley), Finn (John Boyega) und Poe (Oscar Isaac) und neue Sidekicks wie Laura Dern als Admiral Holdo treffen auf die in die Jahre gekommenen Kult-Charaktere der Original-Trilogie, allen voran Luke Skywalker (Mark Hamill), Prinzessin Leia (die 2016 verstorbene Carrie Fisher).

Anderen Figuren sieht man ihr Alter gar nicht an – dem zotteligen Chewbacca und den Robotern R2-D2 und C-3PO.

Die junge Rey spürt Luke Skywalker, den vermeintlich letzten Jedi, in seinem Exil auf, um sich von ihm ausbilden zu lassen. Der Sternenkriegsveteran hat allerdings gute Gründe dafür, warum er sein Lichtschwert an den Nagel hing.

Doch was wäre ein modernes Märchen ohne Bösewicht? Hier kommt Kylo Ren (Adam Driver) ins Spiel. Nach seinem Opa Darth Vader übernimmt er die Rolle des schwarzen Schafes des Skywalker-Clans. Im siebten Teil tötete er seinen eigenen Vater, Han Solo, um seinen Pakt mit der dunklen Seite der Macht zu besiegeln.

Im achten Teil verfolgt Kylo nun seine Mutter Leia Skywalker und die von ihr befehligten Widerstandskämpfer. Der Schurke Snoke ist Kylo Rens Befehlshaber und Oberster Anführers der Ersten Ordnung.

Er spürt, dass Kylo Ren noch immer hin und her gerissen ist zwischen der dunklen und der hellen Seite der Macht. Dazu trägt maßgeblich Rey (Daisy Ridley) bei, die Kylo Ren ganz bewusst bei seinem Geburtsnamen Ben Solo nennt.

Die beiden jungen Menschen sind, ob sie wollen oder nicht, miteinander telepathisch verbunden und versuchen sich gegenseitig auf die jeweils andere Seite der Macht zu ziehen.

Die Magie funktioniert noch

Die gute Nachricht für Fans der Filmreihe: Disney ist es gelungen, die Star Wars-Magie am Leben zu halten. Nostalgiker werden bemängeln, dass  manchmal die Frische und der Pioniergeist des Originals fehlen, doch alles in allem ist „Die letzten Jedi“ ein Beitrag zum Star Wars-Universum, der den Vergleich mit den Filmen von George Lucas nicht scheuen muss.

„Die letzten Jedi“ erzählt die Geschichte der alten Helden weiter und etabliert nebenbei schon mal die Thronfolger, damit das moderne Märchen noch lange nicht zu Ende erzählt ist.

FSK: ab 12 Jahren
Genre
: Action
Bonus: Audio-Kommentar von Regisseur Rian Johnson, 14 zusätzliche Szenen, Film „Der Regisseur und der Jedi“ (90 Minuten), Andy Serkis live, u.a. …
Produktionsland/-jahr: USA / 2017

Verlosung

Wir verlosen, pünktlich zum Star Wars-Tag, dem 4. Mai, eine Blu-ray des Films. May the 4th be with you!

1x ein Exemplar von „STAR WARS: DIE LETZTEN JEDI“ (Blu-ray)

Die Gewinnspiel-Frage ist leicht zu beantworten, wenn man unseren Text oben gelesen hat:

Wie heißt Kylo Rens Mutter mit Vornamen?

a) Alfine

b) Leia

c) Chewbacca

d) Hanna

Teilnahme-Regeln

Der Wettbewerb beginnt am 4.5.2018 und endet am 14.5.2018.

Mitspielen darf jeder, der zum Zeitpunkt der Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet hat und über eine reale Adresse in Deutschland verfügt.

Um den Preis im Rahmen der Verlosung gewinnen zu können, müssen die Teilnehmer die Frage beantworten und die richtige Antwort per E-Mail an die E-Mail Adresse verlosung [at] games4family.de („at“ bitte mit dem Symbol @ ersetzen) senden. Unter den Einsendungen werden die Gewinner per Zufallsprinzip ausgelost. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

Einwilligungserklärung / Datenschutz

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre E-Mail-Adresse und der Inhalt der E-Mail an die Betreiber von games4family.de übersandt und dort zum Zweck der Abwicklung des Gewinnspiels temporär gespeichert wird. Nach dem Gewinnspiel werden Ihre Daten gelöscht. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht, die Daten werden ausschließlich zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt.

Fotos: Copyright © 2018 & TM Lucasfilm Ltd.