tiptoi CREATE Spiele-Erfinder

Die Spielregeln machen die Spieler bei tiptoi Create Spiele-Erfinder selbst. (Ravensburger)

Kunterbunt und vielseitig wie das Spielfeld von tiptoi Create Spiele-Erfinder ist auch die Fantasie von Kindern. Deren Kreativität wird von dem Mix aus Brettspiel und – dank tiptoi Create Stift – interaktiven Spaß auf besondere Art gefordert und gefördert: Die Spielregeln dürfen sich die Spieler während der turbulenten Reise durch eine Spielzeugwelt teils selbst ausdenken!

Farbenfroh und voller Spielideen wirkt das Spielbrett. Es stellt eine Welt aus Spielsachen dar. Bunte Felder darauf markieren den Parcours durch die Spielzeugwelt. Am Ende winkt dem Sieger ein goldener Pokal.

Als Spielfiguren zur Wahl stehen Teddybär Teddy, ein Roboter, ein Superheld und ein Mädchen. Wie im klassischen Brettspiel wird gewürfelt, auf welches Feld man als nächstes ziehen darf. Die farbigen Felder stehen dabei für unterschiedliche Aufgaben-Kategorien.

Ein Spielchip in der jeweiligen Farbe wird mit dem tiptoi angetippt und der Stift verrät lautstark die Aufgabe. Generell gilt: Grün steht für eine Geschicklichkeitsaufgabe, blau für eine Herausforderung mit Bewegung und bei Rot steht der Spaß im Vordergrund …

Spiel nach eigenen Regeln

Der Clou: Welche Aufgabe der Spieler bewältigen muss, der gerade am Zug ist, bestimmt nicht immer der tiptoi Stift. Manchmal entstehen die Aufgaben spontan mitten im Spiel. Denn immer wieder fordert tiptoi die Spieler auf, sich eine eigene Aufgabe für die Mitspieler auszudenken.

Diese werden dann mit dem internen Mikrofon im Create Stift (der stellt die dritte Generation des tiptoi dar) aufgezeichnet. Die Aufnahme wird dann dem Mitspieler vorgetragen. Wer mal eine kreative Flaute hat, dem hilft der tiptoi Stift. Ein Stichwort reicht aus und der Stift übernimmt die Rolle des Spielmeisters und macht eine Aufgabe aus dem Stichwort.

Kleiner Gag am Rande: Die Spieler werden zu Beginn aufgefordert, ein möglichst witziges Geräusch ins Mikro zu machen. Immer wenn dieses per Zufallsprinzip im Spielgeschehen erklingt, müssen die Spieler so schnell wie möglich die damit verbundene Handlung ausführen – beispielsweise beim Geräusch des einen Spielers mit dem Kopf schütteln, beim Geräusch eines anderen auf etwas Grünes im Raum zeigen. Dieses Minispiel im Spiel gewinnt, wer am schnellsten reagiert.

Jeder gewinnt

Das gesamte Spiel dagegen gewinnt, wer als erster das Ende des Spielfeld im Wettlauf mit den anderen erreicht und sich den Siegerpokal schnappt.

Bei tiptoi Create Spiele-Erfinder ist allerdings wirklich der Weg das eigentliche Ziel, denn jeder ist ein Gewinner, der sich originelle Aufgaben selbst ausdenkt: „Balanciere ein Kissen auf dem Kopf!“, „Schließ die Augen und zähle drei Dinge im Zimmer auf, die weiß sind“, „Hüpfe auf einem Bein bis zum Tisch“ – der Fantasie der Spiele-Erfinder sind keine Grenzen gesetzt. Zumindest fast keine Grenzen: Wenn ein Spieler denkt, eine Aufgabe ist unlösbar, darf er dieses Urteil mit dem tiptoi Stift antippen.

Eigentlich ist das Spiel für Kinder bis 10 Jahren konzipiert, doch bei unseren Testspielen hatten auch die Erwachsenen sehr viel Spaß. Insofern ist tiptoi Create Spiele-Erfinder auch als Familienspiel bestens geeignet.

Autor:  Ulrich Blum
Altersempfehlung: Kinder von 6 bis 10 Jahren
Preis: 25,99 Euro

Video