Yoshi´s Crafted World

Grüner wird´s nicht: Super Mario-Sidekick Yoshi springt und hüpft durch „Yoshi´s Crafted World“ (Foto: Nintendo)

Dinosaurier Yoshi ist Fans von Nintendo-Spielen bekannt als Freund und Reittier von Super Mario. Im Nintendo-Switch-Spiel „Yoshi´s Crafted World“ darf der grüne Sympathieträger selbst die Hauptrolle übernehmen.

„Yoshis neuestes Abenteuer stellt alles auf den Kopf, was die Spieler über 2D-Jump & Runs zu wissen glauben“, verspricht Nintendo vollmundig.

Gemeint ist unter anderem die Weitläufigkeit und Optik der titelgebenden handgefertigten Welt („Crafted World“), die Yoshi erkundet.

Das Auge spielt mit

Die Hingucker-Kulissen erinnern ein wenig an den Charme des kultisch verehrten Playstation-Klassikers „Little Big Planet“ oder an EA´s „Unravel“.

Die Szenerien sollen wie kleine Dioramen wirken. Diese jedoch haben nicht nur die bekannte Vorderseite, sondern auch eine begehbare Rückseite, die neue Ansichten und Überraschungen bereithält.

Spieler bahnen Yoshi den Weg durch die knallbunten, detailverliebten Kulissen, die schon beim Anblick gute Laune machen.

Es gilt in dem Jump´n´Run nicht nur, Hindernisse zu überwinden und Gefahren mit Fingerspitzengefühl zu meistern. Gamer sollten darüber hinaus auch stets nach nützlichen Gegenständen Ausschau halten.

Die Story

Klein und gemein: Baby Bowser und sein nicht minder fieser Freund Kamek wollen die Traumsonne stehlen.

Die Tat misslingt, doch geschieht beim Diebstahlversuch ein Unfall. Die fünf Traumsteine der magischen Sonne werden über „Yoshi´s Crafted World“ verstreut – und die Yoshis landen in einem unbekannten Wald.

Man ahnt es bereits: Die Aufgabe der Spieler ist es, den Weg zurück sowie die wertvollen Edelsteine zu finden und die Welt zu retten …

Springen, hüpfen und sammeln

Neben den magischen Edelsteinen kommen Gamer mit Sammelleidenschaft auch beim Einheimsen von Blumen, Kostümen, Herzen und den obligatorischen Münzen auf ihre Kosten.

Die Sammelgegenstände sorgen für stärkere Abwehrkräfte oder schalten neue Level oder Aufgaben frei.

Mit Yoshi-Eiern kann man nicht nur Gegner stoppen, sondern auch geheime Routen auftun. Doch der Vorrat ist begrenzt und der Einsatz will gut durchdacht sein.

Abwechslungsreiches Leveldesign und ebensolches Gameplay sorgen für Dauermotivation.

Der Schwierigkeitsgrad wächst zwar von Level zu Level, doch bleibt der Spielspaß erhalten und man nimmt die Herausforderungen gerne an. Ein Satz, der nicht nur für die erwachsenen Gamer gilt: Auch junge Spieler bleiben gerne am Ball – beziehungsweise am Dino.

Zu zweit macht es doppelt so viel Spaß

„Yoshi´s Crafted World“ kann man allein spielen, doch noch mehr Spaß macht das Wandern durch die surrealen 3D-Gemälde gemeinsam mit einem Freund oder Familienmitglied.

Witzige Idee: Lässt man eine Spielfigur auf die andere hüpfen, entsteht eine ganz eigenwillige Form des Teamworks – nun geht der eine, während der andere fürs Schießen zuständig ist.

Hierbei ist zwar guter Teamgeist und Geduld gefragt, doch witzig ist die Idee auf alle Fälle.

Fazit


Niedliche Figuren, die Option auf einen gemütlichen Entspannungs-Modus statt frustrierender Herausforderungen und Spielwelten, die schon beim Ansehen gute Laune machen – „Yoshi´s Crafted World“ ist ein perfektes Familienspiel für große Abenteuer auf der heimischen Couch.

USK: ab 6
Genre: Action
Plattform: Nintendo Switch
Spieler: 1-2
Publisher: Nintendo